Gabriel Riesser: Mensch, Jurist, Politiker

Rawert, HRN 2013, 93–97

Vor 150 Jahren, 1863, starb in Hamburg Gabriel Riesser. Seit 1840 war er Notar gewesen, später Mitglied des Paulskirchenparlaments sowie der Hamburgischen Bürgerschaft und ab 1860 der erste Richter jüdischen Glaubens in Deutschland. Der Beitrag stellt Persönlichkeit und Werdegang Riessers in den Mittelpunkt sowie seinen Einsatz für ein gleichberechtigtes jüdisches Bürgertum in einem geeinten und demokratischen Deutschland des 19. Jahrhunderts.